www.australienbilder.de / www.australiapics.com  

Schnipp es!


ein Spiel von Axel Hennig und Matthias Schmitt
zur Startseite
 
Autorenübersicht
 
Erscheinungsjahr2013
VerlagMücke Spiele
GrafikChristian Opperer
Anzahl Spieler2 (oder 2 Teams)
Alterab 6 Jahren
Dauer15-20 Minuten
KurzbeschreibungDie Teams stehen sich gegenüber – auf dem Rasenplatz im Stadion oder auf dem Ascheplatz um die Ecke – egal. Jeder will gewinnen und muss im wahrsten Sinne des Wortes seine Handfertigkeit unter Beweis stellen. Denn es geht darum, die Pöppel in den Farben des eigenen Teams so zu schnippen, dass der Ball über die gegnerische Torlinie rutscht. Wer dabei zuviel riskiert, schnippt seine Pöppel um und der geplante Angriff ist schon vorüber. Nur wer seine Pöppel an der richtigen Stelle stehen hat, dem wird es gelingen, ein Tor zu erzielen – die Zeit läuft...
ErweiterungPfützen
Regelanpassungen 1) Falls es zu viele gelbe Karten gibt wegen des Würfels, der Pöppel, Tor oder Ball berührt, kann man die Regel entschärfen und nur dann die gelbe Karte geben, wenn Absicht zu unterstellen ist. In allen anderen Fällen verfällt einfach der Zug, wenn eine Berührung stattfindet. Das ist oft Strafe genug :-)
2) Nach dem Anstoß sollten zwei Spieler den Ball berührt haben, bevor er ins Tor rollt. Das verhindert das direkte Drauflosschießen.
RezensionenBoardGameGeek, TricTrac
Beispielfotos
Blick von oben Spielstandanzeige
Feld Torszene 2
Torszene 1 Spielszene 3
Blick von oben 2 Torszene 4

Premium-Pöppel Deutschland und Argentinien (nicht Bestandteil des mitgelieferten Spielmaterials):
Spielszene 6 Spielszene 5